Martin-Luther-Schule Iserlohn

Schule mit Vielfalt und Herz seit 135 Jahren



Berufswahl und Berufsorientierung

Berufsorientierung ist ein wesentlicher Teil des Erziehungs- und Bildungsauftrages der Martin-Luther-Schule.

Im Hinblick auf die Lebensplanung und Ausbildungsreife wird an unserer Schule zur Festigung der Schülerpersönlichkeit intensiv gearbeitet, um Schüler und Schülerinnen für die weitere schulische oder betriebliche Ausbildung zu qualifizieren.

Die Berufsorientierung an unserer Schule ist eng gekoppelt an die Inhalte des Unterrichts der jeweiligen Jahrgangsstufen zum Beispiel in den Fächern Deutsch, Arbeitslehre Technik, Hauswirtschaft und Wirtschaft, Informatik und Mathematik.

Der Berufswahlunterricht startet in der Klasse 8.

Bei der Vermittlung von Praktikums- und Ausbildungsplätzen schaltet sich die Schule aktiv und engagiert ein!

Wir haben ein Berufsorientierungsbüro (BOB). Unser BOB bietet genug Raum, um in Ruhe Bewerbungen zu schreiben, Bewerbungsgespräche zu üben und Informationen über Berufe zu sammeln. Unterstützt werden die Schülerinnen und Schüler dabei von unserer Berufswahlkoordinatorin Frau Schmitten, den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern und dem Schulsozialarbeiter.
Die Ausbildungsleiterin unseres Schulpartners Firma Lobbe unterstützt unsere Schülerinnen und Schüler beim Verfassen von Bewerbungsschreiben und Lebensläufen.









Übersicht „Berufsorientierung – Lebensplanung an der MLS“

Zum Vergrößern anklicken.